Kopfbil Website Schenk AG
Schenk AG Heldswil, Neubuch 5, CH-9216 Heldswil, Telefon +41 (0)71 642 37 42, info@dont-want-spamschenkag.com
 
Horizontal-Bohren  |  Maschinenpark

 

Gesteuertes Horizontalbohren

 

Die Idee, eine Leitung mittels einer Bohrung grabenlos zu verlegen, ist schon recht alt. Das Problem für dieses Verfahren ist: Was macht man, wenn sich dem Bohrungsverlauf Hindernisse in den Weg stellen? Dies können andere Leitungen, aber auch Felsen und anderes sein.


Die Lösung heisst «Gesteuertes Horizontalbohren».


1. Schritt
Zunächst werden der gewünschte Leitungsverlauf geplant und mögliche Hindernisse in der geplanten «Bohrtrasse» lokalisiert. Dann wird eine Pilotbohrung ins Erdreich gebracht. Dabei kann der Bohrkopf in Richtungen bewegt werden, die innerhalb der Biegefähigkeit des Bohrgestänges liegen. Beim Bohren wird eine spezielle Bohrflüssigkeit zum Bohrkopf gepumpt, die den Bohrkanal stabilisiert und abdichtet. Die Bohrflüssigkeiten verbinden sich zugleich mit dem abgetragenen Material zu einem fliessfähigen Schlamm.


2. Schritt
Nach Fertigstellung der Pilotbohrung wird der Bohrkopf entfernt und ein spezieller Aufweitkopf angebracht. Durch Zieh- und Drehbewegungen wird der Kanal der Pilotbohrung auf den gewünschten Durchmesser aufgeweitet. Das zu verlegende Rohr oder die zu verlegende Leitung wird dabei hinter dem Aufweitkopf nachgeführt und eingezogen.

 

 

Animation wie eine gesteuerte Horizontbohrung funktioniert.

Navigator_Loop.exe

Für jede Aufgabe optimale Maschinen und Apparate
Egal ob Horizontalbohren oder Einpflügen, die besondere, sehr heterogene geologische Be... >> mehr
Unterquerung der Bahnlinie und Riedstrasse in Appenzell
Die Firma Schenk verlegte eine 30 Meter lange Leitung unter dem Bahntrasse und der Ried... >> mehr
Wasser- und Gasleitungsverlegung Bildstrasse in Abtwil SG
Die Sankt Galler Stadtwerke (Gaslieferant in Abtwil) ist bestrebt, das Gasnetz kontinuie... >> mehr